Sicherlich haben sich viele von Ihnen gefragt, was Kraniosynostose verursacht. Dieses Phänomen tritt auf, wenn eine oder mehrere Schädelnähte frühzeitig geschlossen oder verwachsen sind und andernfalls eine angeborene Fehlbildung entsteht, da einige der Schädelknochen des Babys früher als normal verschmelzen.

Normalerweise werden die Nähte im Alter von etwa drei Jahren geschlossen, obwohl es in den ersten Lebensmonaten vorkommen kann und dann Fehlbildungen bei Neugeborenen entstehen.

Eine frühe Naht der Schädelknochen kann zu schweren Problemen führen und es treten Fehlbildungen in ihrer Struktur auf. Dies kann auch zu Funktionsstörungen des Gehirns führen und beim Wachstum des Gehirns einen intrakraniellen Druck erzeugen, der schwerwiegende Folgen für das Baby hätte.

Dieser Fall kann bei einem von zweitausend Neugeborenen auftreten und tritt normalerweise bei männlichen Babys auf.

Was ist die Ursache der Kraniosynostose?


Die Ursache ist in den meisten Fällen unbekannt. Manchmal tritt es gelegentlich auf und betrifft normalerweise eine einzelne Naht. In anderen Fällen kann dies auf andere Krankheiten zurückzuführen sein, und mehrere Nähte können betroffen sein.


Wie manifestiert sich eine Kraniosynostose?


Einige Kraniosynostosen sind bei der Geburt des Babys deutlich zu sehen und andere Male entwickeln sie sich in den ersten Monaten.


Was ist die Behandlung von Kraniosynostose?

Die Behandlung der Kraniosynostose erfolgt durch eine Operation. Die Operation sollte durchgeführt werden, bevor das Baby das erste Lebensjahr erreicht, da sich die Knochen nach und nach verhärten und es auf Dauer schwieriger sein kann, diese Fehlbildung zu korrigieren.

Diese Art des Eingriffs wird nicht nur aus ästhetischen Gründen gegeben, sondern ist auch auf andere Komplikationen zurückzuführen, die einen vorzeitigen Verschluss der Schädelknochen verursachen könnten, der für das Gehirn des Kindes und für das Leben des Kindes gefährlich sein könnte. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass Sie sich im Zweifelsfall an einen Spezialisten der Branche wenden, der eine Überprüfung des Kindes durchführen kann.

Häufig können diese Schädelmissbildungen bei Babys auf andere Arten von Missbildungen wie Plagiozephalie , Brachyzephalie oder Skaphozephalie zurückzuführen sein.

Für weitere Informationen zu Therapien zur Behandlung , der umfangreichen Berufserfahrung unseres Teams (mehr als 35 Jahre) oder Informationen zu Schädelfehlbildungen zögern Sie nicht, unsere Zentren zu kontaktieren .

Unter dem folgenden Link präsentieren wir Informationen darüber, wie Sie feststellen können, ob Ihr Baby Plagiozephalie oder eine andere Schädelfehlbildung hat .

Brauchen Sie Hilfe? Kontaktieren Sie uns, um mehr über die Ursachen der Kraniosynostose zu erfahren.